27. bis 30.Juli 2021

Skagaströnd, hier steht die Waschmaschine.

DSC06259

DSC06260

Die Wäsche ist gemacht. Es kann weiter gehen.

Wir haben uns die grosse Naturstrassen-Strecke F35 vorgenommen. Erst geht es gemütlich einige Kilometer über die Ringstrasse. Kurz nach dem Kraftwerk Blanda beginnt die unbefestigte Strasse. Wir fahren an einer Seenlandschaft vorbei. Die Strasse ist ziemlich gut und wir kommen zügig vorwärts. Es hat, wie es scheint, gestern hier geregnet. Daher wirbeln wir sehr wenig Staub auf.

DSC06261

Bei einem kreisrunden Beschrieb des Panoramas halten wir an. Leider ist der Tag recht trüb. Wir sehen nicht viele der aufgeführten Gipfel.

DSC06263

Nach ungefähr der Hälfte der Strecke, in Heravellier war ein Bad im Wasser der heissen Quellen geplant. Bei 8°C, gefühlten 2°C, ist uns die Lust auf ein Bad vergangen. Wir begnügten uns damit, die Landschaft der heissen Quellen und den Badepool zu besichtigen.

DSC06268

DSC06291

DSC06310

DSC06357

Einige mutige Reisende haben sich das wärmende Bad nicht entgehen lassen.

DSC06264

Noch sind etwa 70km Naturstrasse zu bewältigen. Die Aussicht war immer wieder durch Nebel getrübt. Trotzdem erhaschten wir einen kurzen Blick auf die Gletscher im Hochland.

DSC06358

DSC06359

Leider wurde die Strasse immer schlechter und nicht mehr ganz so einfach zu befahren. Franz und unser Frosch haben aber auch diese Herausforderung gemeistert.

Nach unserer Ankunft in Skjöl musste erst der gröbste Staub und Schlamm vom Frosch entfernt werden.

DSC06373

DSC06364

Heute wird nicht mehr gekocht. Wir gönnen uns ein Nachtessen im Platzrestaurant.

In Island gibt es überall Wasserfälle. Einer der bekanntesten ist der Gullfoss. Den haben wir am Morgen des 28. Juli besichtigt.

DSC06377

DSC06380

Der Wasserfall ist prächtig. Wir hatten aber bald genug gesehen. Der kräftige Wind bliess uns immer wieder kalten Gischt auf die Kamera und  ins Gesicht.

Auf der Strecke zurück zum Atlantischen Ozean ist der Halt beim Geysir ein Muss. In ziemlich regelmässigen Abständen bläst er eine hohe Heisswasser-Fontäne in die Luft. Etwas Geduld ist gefragt. Und dann muss man auch noch im richtigen Moment auf den Auslöser drücken.

DSC06431

DSC06419

DSC06422

DSC06424

DSC06433

Wie man auf den obigen Bildern sieht, ist der Wettergott wieder guter Laune. Wir fahren heute noch bis Porlakshöfn. Hier wird der Frosch sauber gemacht, denn morgen wollen wir in die Stadt. Den nächsten Tag verbringen wir in Reykjavik.

DSC06438

Harpa, der neue Konzertsaal, ein Wahrzeichen des modernen Reykjavik.

Wir verlassen uns wieder auf den bewährten Hopp-on, hopp-off Bus um erste Eindrücke der Stadt zu erhalten.

DSC06480

Sitz der Regierung.

DSC06465

In diesem Haus trafen sich Ronald Reagan und Mikael Gorbatschow um den kalten Krieg zu beenden.

DSC06458

Die Hallgrimskirka

DSC06484

Das Nationalmuseum

Bummel durch die Strassen von Reykjavik

DSC06442

DSC06471

DSC06472

DSC06473

DSC06474

DSC06475                  DSC06478

In Reykjavik sitzen die Gäste im Sommerlook im Strassenkaffee. T-shirts sind Trumpf bei ca. 22°.

DSC06476

DSC06477

DSC06479

Nun haben wir genug städtische Luft geschnuppert. Wir fahren noch heute zurück aufs Land bis Kevlavik, Stützpunkt der alliierten Streitkräfte im 2. Weltkrieg.

Ein Gedanke zu „27. bis 30.Juli 2021

  1. Hoi Zaeme

    Supper bilder , dass ist eine sehr grosse Kirche sicher gieng Frantz ins Restaurant neben an 🙏.

    Looking forward to receive the next travel report.

    Wir setzten die CH fahne und feiern bei einem braai 1 August the Swiss lady was
    ringing the rather large cowbell this morning no one continued 😴.

    Best regards
    Hode and Jacqui

    ________________________________

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s