Schottland 19.–22. September 2019

Wir fahren bei Kyle über eine Brücke zur Insel Sky. Das Wetter ist weiterhin schottisch. Trotzdem wollen wir den “Old Man of Storr” besteigen.
DSC05177

Diese Spitze ist der Old Man.

DSC05180

DSC05183

DSC05187

In diesem Haus verbirgt sich ein gemütliches Tea Room. Wir hatten den Eindruck, dass wir bei Mutter und Tochter privat zum Tee eingeladen sind. Das Haus ist offensichtlich ein Privathaus dessen Wohnzimmer als Tea Room eingerichtet wurde. Die Gäste dürfen das Badezimmer der Bewohner benutzen.

DSC05189

Wir trotzen immer wieder den nicht sehr angenehmen Wetterbedingungen. Den ganzen Tag nur im Auto sitzen geht doch auch nicht!
Am Loch Greshornish stellen wir unseren Frosch für die Nacht ab.
DSC05199
Für kurze Zeit scheint die Sonne. Wir packen sofort unsere Stühle aus und geniessen die warmen Strahlen. Eine Jacke ist trotz Sonnenschein unentbehrlich.

DSC05202

DSC05207

So schön präsentiert sich die Isle of Skye bei Sonnenschein.
Am nächsten Tag besuchen wir Dunvegan Castle.
DSC05215

DSC05216

DSC05223   DSC05225

Auch diese Bilder konnten wir bei herrlichem Sonnenschein schiessen. Auch der Spaziergang durch die Gärten des Schlosses haben wir, ohne nass zu werden, genossen.

DSC05217

DSC05218

DSC05220

Mit der Fähre von Armadale nach Mallaig  geht es nun wieder zurück aufs Festland.
DSC05229

In Arisaig finden wir den Campingplatz Sunnyside Croft. Der Wetterbericht für die nächsten zwei Tage ist gut. Wir beschliessen hier am Meer zwei Tage zu verbringen. Tatsächlich kann Franz hier wohl den einzigen Sonnenuntergang dieser Reise fotografieren.
DSC05232

Am nächsten Morgen spazieren wir ins Dorf. Es begegnen uns viele Velofahrer und auch einige Läufer. Neugierig haben wir einen Streckenposten befragt. Ein Triathlon ist im Gange. Es handelt sich nicht um einen internationalen Wettbewerb. Die einzelnen Strecken – Schwimmen – Radfahren und Laufen sind kürzer. Die Teilnehmer sind keine Profis, aber engagierte Hobbysportler.

DSC05235

Das Dorf Arisaig. Das Pub ist geöffnet, wir bestellen ein Bier im Garten! Die zwei sonnigen Tage sind vorbei. Auf der Fahrt nach Fort William ist das Wetter wieder schottisch. Wir bummeln kurz durch die kleine Stadt. Franz hat die Gelegenheit benutzt um sein Handy reparieren zu lassen.
DSC05241

DSC05243

DSC05245

Wir fahren heute noch weiter bis Oban.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s